2. Nov 2015

3 Kommentare

Introvertiert? Wie Sie trotzdem mehr Bekanntheit gewinnen

Sind Sie eigentlich extrovertiert oder eher introvertiert? Wenn Sie regelmäßig meinen Blog und meine Videos verfolgen, dann vermuten Sie wahrscheinlich, dass ich zu den Extrovertierten gehöre, die sich gerne zeigen und genauso gerne im Rampenlicht stehen. Stimmt aber nicht ganz.

Wahr ist nämlich, dass ich nicht nur laut dem Myers-Briggs Typen-Indikator sehr viel Introvertiertheit in mir trage. Denn vor allem neue Kraft schöpfe ich eher aus der Zurückgezogenheit und der Stille. Jeden Tag Videos zu drehen, mich jeden Tag da draußen zu zeigen, jeden Tag zu kommunizieren – das würde mich mittelfristig komplett aussaugen.

Rampensau oder introvertiert?

Vielen Unternehmern geht es genauso. Nur wenigen ist die Rampensau in die Wiege gelegt. Wie aber gewinnen Sie in diesem Fall für Ihr Business die notwendige Bekanntheit, die Sie brauchen, um mehr Kunden zu gewinnen? Und zwar eben genau dann, wenn Sie keine Rampensau sind? Das erfahren Sie in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welcher Typus sind Sie?

Planen Sie also Ihre eigenen Ruhe-Pausen ein und sammeln Sie dabei Kraft für die nächsten Kontakte nach außen. Sie werden sehen, dass sich alleine dadurch viele Menschen mit Ihnen verbinden, weil es eben vielen genauso geht.

Und jetzt bin ich wie immer gespannt: Zählen Sie zu den extrovertierten oder den introvertierten Unternehmern? Wie treten Sie aus Ihrer Komfortzone heraus?

Ich freue mich über Ihre Kommentare unter diesem Video.

Und vielleicht kennen Sie ja auch jemanden, der auf der Suche nach mehr Kunden und mehr Bekanntheit ist, gerade ein Buch veröffentlichen will oder sich selbstständig macht. Teilen Sie das Video doch einfach und helfen Sie Ihren Freunden dabei!

Bleiben Sie dran! Auch kleine Unternehmen können große Visionen verwirklichen!

Auf Ihren Erfolg.

Ihre

Sonja Kreye

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Hallo Sonja, tolles Video und super Tipps. Ich glaube es gibt auch ein „dazwischen“ manchmal eher im Vordergrund und manchmal eher zurückgezogen. Wie Du es schon so schön beschrieben hast, gibt es aber für alles eine Lösung z.B. statt Video den Podcast oder aber einen Blog etc. – mir persönlich gefällt „leise“ aber sichtbar besser, als „laut und mit Getöse“ sichtbar!

  2. Schönes Video. Ich bin bei dem Maier Briggs Indicator auf 0. Was bin ich also? Ich habe einmal gelesen es gibt auch Neutroverts. 🙂 Vielen Dank für die Tipps.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Auch interessant:

Aktuell noch kostenlos

Alle Antworten auf Deine Fragen zum richtigen Start:

Online Coaching Business leicht gemacht